Etienne Gardé

Aus Bohnen Wiki
(Weitergeleitet von Etienne)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Etienne Gardé
Etienne Gardé
Geburtstag 08. Dezember 1978
Herkunft Frankfurt am Main
Jobs bei RBTV Moderator
Bei RBTV seit September 2011
Formate als Host Bohn JourAlmost DailyKino+Knallhart DurchgenommenMoinMoinRoad To Division OneZocken mit BohnenBaking BadGadget Inspectors
Twitter @EtienneToGo
Reddit StanleyBalls
Xing Etienne_Garde
Webseite www.etiennegarde.de
Twitch EduardLive
YouTube etienneone

Etienne Cedric „Eddy“ Gardé (* 8. Dezember 1978 in Frankfurt am Main) ist Mitgründer der Rocket Beans Entertainment GmbH und Moderator bei Rocket Beans TV.

Biografie

Etienne Gardé, Sohn einer Englischlehrerin und eines Gynäkologen, wuchs in Frankfurt auf und schloss das Gymnasium im Jahr 1998 mit dem Abitur ab. Nach seiner schulischen Laufbahn begann er, Sportwissenschaften und Amerikanistik zu studieren, brach das Studium jedoch vorzeitig ab. Von 1998 bis 2000 hatte er einen Nebenjob bei TeleForce sowie ein dreimonatiges Praktikum bei der Werbeagentur Dorfer Dialog und bei Blue Mars Interactive. Noch im selben Jahr begann er ein Studium der Rechtswissenschaften, brach dieses jedoch vorzeitig ab.[1]

Im Jahr 2000 begann Etienne ein Volontariat als Moderator und Redakteur beim Fernsehsender GIGA, nachdem er von GIGA-Moderator Thomas Schanze erfahren hatte, dass neue Kollegen gesucht würden. Etienne war Mitglied der Urbesetzung der neuen Videospielsendung GIGA Games, bei der er fortan mit Hannes Appell und später mit Felix Rick den PC-Bereich moderierte. Nachdem GIGA Games 2003 um einen eSports-Bereich erweitert wurde, wechselte Etienne zu diesem und moderierte diesen anfangs zusammen mit Daniel Budiman und später mit Nik Adams. Nach der Ausgliederung des eSports-Bereichs in eine eigene Sendung wechselte Etienne am 1. November 2004 zu dieser und war Moderator aller GIGA Liga Grand Slams.

Etienne bei GIGA
Mit der Übernahme GIGAs von Turtle Entertainment zog sich Etienne weitestgehend von der Moderation zurück und begann ein Studium der Medienwirtschaft an der RFH Köln. Ab dem 13. Juli 2006 präsentierte Etienne zusammen mit Nils Bomhoff Late Knights, eine Late-Night-Show auf GIGA. Zusätzlich dazu moderierte er ab dem 20. März 2007 anfangs mit Daniel van Moll, später mit Colin Gäbel, das Filmmagazin SCREEN[2][3]. Mit dem Relaunch von GIGA am 20. August 2008 wechselte er zusammen mit Nils zu GIGA The Show, einer Nachrichtensendung über Videospiele, welche er bis zum Ende des Sendebetriebs von GIGA am 13. Februar 2009 moderierte.

Nach der Einstellung des Sendebetriebs im März 2009 arbeitete er bis September 2010 bei Bunch TV als Moderator des Kino- und DVD-Magazins Seen zusammen mit Colin Gäbel.[4] Das Format wurde im März 2011 von Animax bzw. AXN aufgegriffen und in Uncut – Das Filmmagazin umbenannt.[5] Nachdem Etienne bereits mehrmals bei Game One als Gast aufgetreten war, wurde schließlich in Folge 101 angedeutet, dass er zusammen mit seinem GIGA-Kollegen Nils einen Fixposten bei Game One einnehmen wird.[6] Dies hatte sich kurz darauf bewahrheitet, anfangs war Etienne zunächst nur in der Onlineredaktion tätig. Von August 2011 bis zur letzten Folge im Dezember 2014 war er auch als Moderator der TV-Show tätig.

Im September 2011 gründete er mit den GIGA- und Game One-Kollegen Daniel Budiman, Nils Bomhoff, Simon Krätschmer und dem Geschäftsführer der RIESENBUHEI Entertainment GmbH, Arno Heinisch, eine eigene Produktionsfirma namens Rocket Beans Entertainment GmbH. Seit dem 27. August 2012 ist Etienne auch als Moderator bei dem YouTube-Sender Rocket Beans TV zu sehen, welches von seiner Produktionsfirma produziert wird. Seit dem Sendestart des gleichnamigen Twitch-Senders im Januar 2015 ist er auch dort als einer der Hauptmoderatoren tätig.

Im September 2013 übernahmen er und Nils Bomhoff die Webmoderation bei der ersten Staffel von Promi Big Brother.[7] Anfang 2014 arbeitete Etienne u.a. mit Uwe Schüder für das RTL 2-Wissensmagazin Columbus als Moderator.[8][9] Außerdem leitet er einen unregelmäßigen Filmpodcast namens Audioflick, den er 2010 ins Leben rief.[10]

Etienne ist seit 2012 verheiratet, was zuerst durch einen Tweet auf der Rocket Beans-Twitterseite spekuliert wurde und später durch Etienne selbst bei einer Almost Daily-Folge bestätigt wurde. Außerdem wurde er im Mai 2013 Vater eines Jungen.[11][12]

Persönlichkeit

Eddies alter Ego "Grumpy Ede"

Eddie hat einen sehr zynischen und pessimistischen Humor den er gerne in Form von Wutausbrüchen und darauf folgender Griesgrämigkeit darstellt. Das hat ihm den Spitznamen "Grumpy Ede" eingebracht. Er wettert gerne gegen bestimmte Bevölkerungsgruppen und wendet dabei häufig Klischee-Gags an. Er ist daher bei vielen Fans mit schwarzem Humor für seine politische Inkorrektheit beliebt und hat eine große Fangemeinde.

Etienne gilt nach Schröck als der größte Filmkenner der Rocketbeans. Es gibt kaum einen Film, den er nicht gesehen hat, wie sich immer wieder bei Filmdiskussionen herausstellt. Seine Lieblingsfilme sind unter anderem die alte "Star Wars"-Trilogie und die "Zurück in die Zukunft"-Trilogie. Seine Sammlung umfasst ungefähr 600 Filme.

Durch seine häufigen Misserfolge bei Videospielduellen im Rahmen von Game One wird ihm von der Community oft der Ruf eines schlechten Spielers nachgesagt. Der Moderationsstil von Etienne ist ein leicht genervter und oft gespickt mit mehr oder weniger schlechten Witzen. Dieser Zustand kann sich noch steigern, dann mutiert er zu Grumpy Ede. Dies zeigt sich besonders bei seiner Moderation des Game One-Webformats READ ME.

Eddie verkörpert gerne verschiedene Charaktere die er sich selbst erschaffen hat. Der Bekannteste ist wohl Eduard Laser. Aber auch sein T.E.A.R.S Charakter Stanley Balls oder George McCrate gehören zu seinen Favoriten. Alle Charaktere verbindet dabei die gleiche Eigenschaft. Sie sind alle besonders stark und strahlen eine gewisse machomäßige Coolness aus.

Trivia

  • Ist ein Fan von Eintracht Frankfurt
  • Als Mitglied der Urbesetzung von GIGA Games ist Etienne seit 2000 und damit länger als jeder andere seiner derzeitigen Kollegen im Fernsehen tätig.
  • Etiennes meistbenutztes Schimpfwort ist Du Affe.[13]
  • Zusammen mit Dennis Richtarski bildet er das Duo "Edmundenzel".
  • In vielen Game One-Folgen, Outtakes und anderen Formaten versucht sich Etienne gerne als Freestyle-Rapper. Er verwendet dabei oft die Pseudonyme "MC Ed" und "MC Peinlich" (Game One-Folge 172)
  • Etienne ist Linkshänder und vergöttert aufgrund dessen den Nintendo 64-Controller.
  • Etienne ist Sieger der zweiten Staffel Royal Beef.
  • Etienne hat einen gebrauchten Audi A4 Avant für 800€ von Jochen abgekauft. [14][15]
  • Wird von seiner Mutter auch "Bübchen" genannt
  • Er ist ein großer Fan von StandUp Comedy und hat sich dabei auch selbst mal sehr erfolglos bei einem Kino+ vor Publikum blammiert.
  • Im MoinMoin vom 02.03.2017 berichtete Etienne von einer vergangenen amorösen Kurzbeziehung zum deutschen TV-Moderator Kai Pflaume. Die Beiden hätten, nach Angaben Etiennes, allerdings schnell bemerkt, nicht zusammen zupassen. Nach einigen sexuellen Kontakten, verblieb man dabei, die Beziehung nicht weiter fortzusetzen.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. http://pedia.giga.de/Etienne_Gard%25C3%25A9/
  2. http://de.wikipedia.org/wiki/Colin_G%C3%A4bel
  3. http://pedia.teranas.de/Daniel_van_Moll/
  4. http://pedia.giga.de/SEEN/
  5. http://www.fernsehserien.de/uncut-das-filmmagazin
  6. http://www.gameone.de/tv/101
  7. http://www.sat1.de/tv/promi-big-brother/2013/etienne-garde
  8. https://www.youtube.com/user/flyinguwe
  9. http://bbfun.de/news/tv-news/columbus-rtl-ii-bringt-magazin-mit-etienne-garde-bb10-uwe-143668.html
  10. http://audioflick.net
  11. https://twitter.com/TheRocketBeans/status/244421145019953152
  12. http://www.youtube.com/watch?v=CVE5Amjhdiw
  13. http://www.youtube.com/watch?v=g6U0fTZYz5E
  14. http://www.amazon.de/review/R2G85OVK5U6DC2/ref=cm_cr_rdp_perm
  15. MoinMoin vom 23.01.16
Abgerufen von „http://bohnen.wiki/index.php?title=Etienne_Gardé&oldid=7813