Rocket Beans Entertainment GmbH

Aus Bohnen Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rundlogo des Unternehmens

Die Rocket Beans Entertainment GmbH[1] (seltener auch Rocket BEANS Entertainment GmbH oder Rocket B.E.A.N.S. Entertainment GmbH) ist eine Film-, TV- und Medienproduktionsfirma für audiovisuelle Produkte im deutschen Unterhaltungssektor, mit Sitz in Hamburg. Im Mittelpunkt steht das Konzipieren, Entwickeln, Produzieren, Vermarkten und Lizenzieren von TV- und Internet-Formaten, sowie das redaktionelle Betreiben einer Website, für eine jugendliche sowie Internet-, Technik- und Gaming-affine Zielgruppe.[2][3]

Der Name setzt sich aus dem englischen Wort Rocket („Rakete“) und dem Buchstabenwort Beans zusammen. Letzteres steht dabei sowohl für das deutsche Wort „Bohnen“ als auch für die Initialen der Gründungsmitglieder Daniel Budiman, Etienne Gardé, Arno Heinisch, Nils Bomhoff und Simon Krätschmer.[4]

Das Unternehmen wird von Arno Heinisch geführt[5] und beschäftigt rund 60 Mitarbeiter.[6]

Geschichte

Gründungsfoto der Rocket Beans Entertainment GmbH

2011 bis 2012

Die im Oktober 2011 [3], von Arno Heinisch, Simon Krätschmer, Daniel Budiman, Nils Bomhoff und Etienne Gardé, gegründete Firma übernahm bereits im November die Produktion der Video- und Computerspiel-Fernsehsendung Game One. Bis Dato wurde Diese von der RIESENBUHEI Entertainment GmbH produziert.

2012 bis 2014

Der ursprünglich als "Testballon" für neue Formate gedachte, YouTube-Kanal "Rocket Beans TV" ist bereits am 14. Juni 2012 erstellt worden.[7] Auf diesem veröffentlicht das Unternehmen seit August 2012 regelmäßig neue Formate und Videos.
Siehe auch: Geschichte von Rocket Beans TV

Seit 2014

Daniel Budimann schied im September 2014 als Geschäftsführer der Gesellschaft aus. Bis zu diesem Zeitpunkt waren er und Heinisch jeweils einzelvertretungsberechtigt.[3]

Nachdem Ende 2014 der Game One-Produktionsvertrag seitens der Viacom nicht verlängert wurde, ging am 15. Januar 2015 der firmeneigene Web-TV Sender Rocket Beans TV auf Twitch online.[8] Dies machte eine zuvor gestartete Crowdfunding-Kampagne möglich.

Seit August 2015 produziert das Unternehmen erfolgreich für diverse Regionalsender in Deutschland die Gaming-Sendung Games Night at Rocket Beans.[9][10]

Gesellschafter der Rocket Beans Entertainment GmbH

Die Anteile an dem Unternehmen verteilen sich wie folgt:[11]

Mitarbeiter

Die Liste von Mitarbeitern enthält eine bisher noch unvollständige Aufzählung aller Personen, die für die Rocket Beans Entertainment GmbH tätig sind.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Reddit-Post: Offizielle Schreibweise des Senders von Steffen Grziwa vom 19.06.2015. Aberufen am 25.07.2015.
  2. Company Reiter Auf rocketbeans.de. Abgerufen am 16. April 2015.
  3. 3,0 3,1 3,2 Eintragung im Unternehmensregister. Abgerufen am 16. April 2015.
  4. Team Von rocketbeans.de. Abgerufen am 16. April 2015.
  5. Impressum Von rocketbeans.de. Abgerufen am 16. April 2015.
  6. http://www.dwdl.de/nachrichten/54896/den_klassischen_zuschauer_gibts_nicht_mehr/
  7. Informationsseite auf Youtube. Abgerufen am 20.April 2015
  8. Golem.de: Kein Game One mehr auf MTV Abgerufen am 20.April 2015
  9. http://www.giga.de/extra/netzkultur/news/gamesnight.tv-game-one-macher-wieder-im-fernsehen/
  10. http://www.gamespilot.de/news/rocketbeans-sind-auch-auf-gamesnight-tv-sehr-erfolgeich-159037
  11. Gesellschafterstruktur der Rocket Beans Entertainment GmbH [PDF] Abgerufen am 16.09.2015